Welcome/Willkommen!

Welcome!
Some of my readers know me from my previous blog "My new life in Canada", which I ended for personal reasons in November 2014.
I decided to start a total new life in South America, close to where my story actually began. New experiences and challenges in the future, will surely cross my life here in Brazil. Since I'm a lazy writer, this blog is the solution to keep my family and friends around the world informed. Being more familiar with german, the greater part will be in that language. But I also promised to do so in english. Please have patience, I hope to improve from time to time.
Willkommen!
November 2014 habe ich mein Blog "My new life in Canada" beendet. Grund dafür; ich werde Kanada verlassen und hier in Sao Paulo, Brasilien neu beginnen. Zu genüge werden sich Erlibnisse und Herausforderungen meinen Weg kreuzen. wer lust hat, kann mich hier im neuen Blog begleiten.

Donnerstag, 15. Januar 2015

Our new business

This is my first cake and hopefully many will follow!
 Together with Manfredo, we are going to start
 a cake business here in Sao Paulo.
“Dreyer’s Cake”
 Artistic cakes not only looking pretty, 
but also first class in taste.
 I started off with a picture of my first cake I made here. 
Surely it looks selfish, but I only did it for 
self defense reasons; 
after seeing Manfredo’s, you might not even notice mine ;-)
***
Meine erste und hoffentlich folgen noch viele
 und bessere Torten!
 Das ist unser Vorhaben;
Manfredo und ich gründen hier in Sao Paulo eine Tortenfirma.
„Dreyer’s Cake“
 Artistische Torten die nicht nur gut aussehen,
sondern sich auch im Geschmack voll auszeichnen.
Dass ich als erstes Bild in diesem post, meine Torte vorrücke, 
ist wahrscheinlich ein wenig unerzogen (der Esel zuerst).
Doch es handelt sich hier um reine Selbstverteidigung.
 Denn zeige ich erst Manfredo’s Torten… bemerkt ihr
 meine wahrscheinlich gar nicht mehr.
 My brother loves baking. Specially,
 birthday and wedding cakes
                 It isn’t his profession. He does it for fun!
 I personally love to do everything that 
requires some creativeness.
That is why; we have faith and decided 
to make it to our profession!
We’ll start to live our dream!
 On my first weekend here, we had to do two cakes. 
(Well; my bro did them, I only assisted.)
One was a Christmas cake of 10-12Lb.
***
Manfredo backt für sein Leben gern Geburtstags- 
und Hochzeitstorten.
Es ist nicht sein Beruf und hat es 
sich auch nur selbst beigebracht.
 Auch ich bastele immer gern, wenn Kreativität gefordert ist.
Deshalb finden wir, wir sollten es zum Beruf machen 
und uns einfach was zutrauen!
Wir beginnen unserem Traum zu leben!
 Gleich an meinem ersten Wochenende hier, 
waren zwei Torten fällig.
Eine weihnachtstorte, hier in der mache.
 Und fertig. Das war ein 10-12Lb Torte.
                      The candle cake was a sample for 
                            a girls 15th birthday in April.
15 candles cakes in different heights, as a combined cake.
In South America, the 1st birthday is 
always a big celebration. 
Later on, the 15th for a girl is a real big thing. Most times,
they are an even bigger celebration than a wedding. 
  Und eine mustertorte für einen 15. Geburtstag im April.
Hier in Südamerika ist der erste Geburtstag 
eine riesen Sache.
Für Mädchen kommt dann der 15te. der wird meistens größer
 und pompöser als eine Hochzeit gefeiert.
Ehrlich gesagt; mir tun immer die Väter mit Töchter leid… 
Mädels kosten wirklich viel Kohle!
So ist auch diese Kerze eine Möglichkeit, 15 solche Torten 
in verschiedenen Höhen als eine sogenannte 15er Torte.
 Something it works out really expensive having girls!
Over here, the cakes for big celebrations aren’t always real, 
or even just half real.
Most of the times, they are just for show.
Cakes that not only look nice but fully eatable and tasty, 
home prepared from scratch and 
only with fresh ingredients 
will be our business mentality.
 Hier ist es viel Mode, die Torten für einen solchen großen Event, teils oder ganz einen Styropor Innenleben zu besitzen. 
Natürlich mit Fondant gut verziert… aber leider nicht essbar.
                Und wenn, dann auch nur mit armselige
Füllungen, die weniger den Geschmack stillen, 
dafür aber umso mehr die Figur abrunden!
Genau das ist eine große Markenlücke, 
die wir mit unserer Tortenproduktion füllen werden.
              Jede Blume und jedes Blatt ist essbar und 
                             mit eigenen Händen geformt.


   Diese Zirkustorte hat Manfredo vor ein paar Monaten für                  einen kleinen Jungen gebacken und gebastelt.
               Unsere Torten sind alle sehr geschmackvoll, 
             nichts aus der Packung, alles selbst herbestellt 
                          und vor allem frische Zutaten.



In my first post I mentioned bringing a professional 
stand mixer in my luggage, well… 
I believe now it makes some sense to you.

Here she is… I call her “Rosi”, in memory 
of my adopted sister many years ago, 
who was a great help at any job.
That's all for today!
Bye bye!
*** 
Jetzt macht es auch sicher Sinn für euch, was ich in meinem 
ersten post kurz erwähnte; dass ich eine große, schwere und 
professionelle Küchenmaschine mit im Gepäck hatte.
Hier ist das gute Stück… Ich nenne sie „Rosi“, im Gedenken an unsere Adoptivschwester, die immer eine 
sehr fleißige Hilfe war.
Das wars für heute!
Bye bye!

Kommentare:

  1. Liebe Ella,
    die Torten sehen einfach super aus!!!
    Ich wünsche Dir und Deinem Bruder viel, viel Glück im neuen Business.
    Liebe Grüße
    Gil

    AntwortenLöschen
  2. ...das sind nicht nur tolle Torten, liebe Ella,
    sondern richtige Kunstwerke...und dann schmecken sie auch noch? eigentlich zu schaden zum essen,

    lieber Gruß Birgitt

    AntwortenLöschen
  3. Ela-Ella- nun bin ich aber platt! Was tolle Torten ihr beide macht! Das du super nähen kannst weis ich ja- aber so backen- das ahnte ich nicht mal! Einfach fantastisch!
    Ich wünsche Dir und deinem Bruder viel Erfolg und viel Aufträge für eure Kustwerke!
    Bin so was von begeistert!

    GLG von elma + Micha

    (dem läuft regenrecht das Wasser im Mund zusammen beeim anblick solcher Köstlichkeiten!)

    AntwortenLöschen
  4. Ich wusste es ja schon aber um so mehr freue ich mich nun schon ein paar Kunstwerke von euch sehen zu können^^ Für mich sind es nämlich reine Kunstwerke die ihr gemacht habt....viel zu schade zum essen *gg* Zumindest müssen immer ordentlich Fotos davon gemacht werden, gelle^^

    Ich persönlich bin ja nicht so ein Kuchenfan, aber bei solchen Schmuckstücken käme ich nicht drumherum auch mal zu testen, und mein Magen grummelt jetzt übrigens auch ganz tüchtig vor sich hin ;-)

    Jedenfalls möchte ich dir und auch deinem Bruder ein großes Lob aussprechen. Auch ich wünsche euch viel Erfolg beim neuen Business, mögen sich die Menschen in eure Torten und die Kunst verlieben♥

    Ganz ganz viele, liebe und herzliche Grüssle an euch Beide und dazu noch besitos y abrazos an dich

    N☼va

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Ella
    Das ist ja unglaublich,was ihr für Künstler seid.Ich wünsche Euch viel Glück und gutes gelingen.Und vor allem vieeeeeeeeeeeeeele Aufträge.
    Liebe Grüße Christa....

    AntwortenLöschen
  6. Ella, i werd nimmer!!!!
    Deine Torte ist nicht schön???? Die ist wunderwunderschön - ich find sie fantastisch!
    Und damit möchte ich Manfredos Können überhaupt nicht herabsetzen und für die "kleine Schwester" in die Bresche springen - ich bin einfach eher für Sonne, Mond und Sterne und den modernen Kuchen zu haben als für das klassische Rosenbeet Wobei ich ganz sicher weiß, dass es eine hohe Kunst ist, die Dein Brüderlein damit beherrscht - das ist schon ganz großes Kino!

    Zusammen werdet Ihr ganz sicher wunderschöne Torten backen und "basteln" und im ganzen Land und darüber hinaus bekannt werden! Sollte ich jemals nochmal in Versuchung geraten, zu heiraten, wird es eine brasilianische Hochzeitstorte geben!!!

    Ich find Eure Idee großartig und was gibt es Schöneres, als Dinge, die man gerne tut, zum Beruf zu machen?! Für Qualität sind hierzuland die Leute bereit, Geld auszugeben und ich weiß von meiner Freundin, die alle zwei Monate in Nordamerika weilt, dass das Thema Cakes & Cookies dort ein ganz großes ist. So bin ich sicher, dass auch Ihr damit erfolgreich sein werdet! Ich drücke jedenfalls ganz fest die Daumen!

    Apropos Cookies: wenn ich hier mal keine Lust mehr habe (was nicht mehr allzu lange dauern dürfte...) bewerbe ich mich bei Euch als Cookie-Bäcker. Ich hab schon geübt:
    https://scontent-b-fra.xx.fbcdn.net/hphotos-xfp1/v/t1.0-9/10392354_506959502779079_1099958422687010041_n.jpg?oh=ce42cd40acc87c7e46c40b78d579f85d&oe=556D1BDB

    Liebe Grüße,
    Britta

    AntwortenLöschen
  7. 'Das finde ich super :)
    Ich wünsche euch wirklich ganz viel Erfolg :)

    Die Torten sehen traumhaft aus. Das würde ich auch gerne so toll können :)

    Danke für den Link zu deinem neuen Blog :)

    LG KaTe

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Ela - jetzt habe ich Hunger und Durst bekommen - so ein stück torte .....hmmmmm

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Ella, das sind ja traumtorten! dass sowas überhaupt möglich ist! die schönen blumen und alles drum herum ... da steckt sehr viel arbeit und kreativität drin! hoffentlich schätzen das eure kunden auch richtig! wünsche euch ganz viiieeel erfolg damit! lg kri

    AntwortenLöschen
  10. Genial, liebe Ella! Was Ihr alles könnt! Ich komme aus dem Staunen nicht mehr heraus!
    Und lese natürlich alles, was ich verpasst habe, reihrunter.

    AntwortenLöschen