Welcome/Willkommen!

Welcome!
Some of my readers know me from my previous blog "My new life in Canada", which I ended for personal reasons in November 2014.
I decided to start a total new life in South America, close to where my story actually began. New experiences and challenges in the future, will surely cross my life here in Brazil. Since I'm a lazy writer, this blog is the solution to keep my family and friends around the world informed. Being more familiar with german, the greater part will be in that language. But I also promised to do so in english. Please have patience, I hope to improve from time to time.
Willkommen!
November 2014 habe ich mein Blog "My new life in Canada" beendet. Grund dafür; ich werde Kanada verlassen und hier in Sao Paulo, Brasilien neu beginnen. Zu genüge werden sich Erlibnisse und Herausforderungen meinen Weg kreuzen. wer lust hat, kann mich hier im neuen Blog begleiten.

Montag, 19. Januar 2015

Mein Hobby "Nähen"!

Ich werde immer wieder gefragt, ob ich noch nähe, 
bzw. es in Zukunft tun werde. Die Antwort ist; Ja!
Ich werde nie damit aufhören. Auch jetzt habe ich zugeschnittene Stofffetzchen für drei große Decken dabei. Alles Reste und kleine Übrigbleibsel die sich 
mit den Jahren gesammelt haben.
Die Decke die ich euch heute zeige, war ein Geschenk für meine Freundin Hilde in Paraguay. Sie hat sie verdient.
Vor zwei Jahren habe ich meinen 60. bei ihr gefeiert.
Ich darf mich bei ihr wie Zuhause fühlen 
und das tue ich auch.
Sie wohnt in dem Ort wo ich geboren und aufgewachsen bin. Wo ich mich heute noch am zuhausesten fühle.
In Kanada las ich den Satz;
„Home is where your story began“.
Bei mir trifft es voll und ganz zu.
Leider kann ich es mir nicht leisten 
in Independencia zu leben.
Umso schöner ist es zu wissen, dass ich dort
ein „Ferien-Zuhause“ bei der Hilde habe.
Als ich ihr die Decke vor ein paar Wochen gab, 
war sie sehr glücklich darüber, nur viel mir nach Tagen auf, dass sie die Decke nicht aufs Bett legte, sonder im Schrank aufbewahrte. Als ich sie darauf ansprach war ihre Antwort;
„Dafür muss ich erst mein Schlafzimmer neu streichen lassen,dann lege ich die schöne Decke auf mein Bett.“
(Fotografiert hatte sie aber schon vorher hier in Sao Paulo.)
Ich finde es immer wieder faszinierend, welche schöne Muster entstehen, wenn man praktisch, Stoffe erst zerschneidet und sie anschließend wieder zusammennäht.
Friends always ask me, if I still sew.
Well, of course I do and always will! Sewing is my big hobby, especially since I learned how to make quilts. (Thanks Shirley!)
I brought some ready cut fabric out of my stage 
to make three quilts.
The photos I’m showing today, is a quilt I made 
for my friend Hilde in Paraguay.
She truly deserves it!
Not only I celebrated my 60st birthday at her home, 
I’m allowed to feel at home there at any time.
A few weeks ago, when I gave her the quilt, she was extremely happy, but told me; she’ll first have her bedroom redecorated before laying that beautiful quilt on her bed.

Sending you sunshine from Sao Paulo!
Sonnige Grüße aus Sao Paulo!

Kommentare:

  1. Ella- die Decke ist traumhaft schön! Höre nie mit nähen auf- denn du bist ein Künstler auf dem Gebiet-ein wunderbares Talent das du hast!
    Von sonnig kann hier keine Rede sein- es ist etwas trübe und so knapp Null Grad! Bin schon gespannt auf Deinen nächsten Post!
    Bis bald und ganz liebe Grüße von Elma + ihrem Exverlobten

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Ella
    Einfach toll die Decke
    Du bist echt eine wahre Künstlerin.
    Liebe Grüße aus dem kalten grauen Schwarzwald,Christa...

    AntwortenLöschen
  3. Hola liebe Ella,

    der Satz trifft nicht auf mich zu...ich glaube ich würde mich in Köln nicht mehr wirklich zu Hause fühlen. Habe auch manchmal das Gefühl dass ich irgendwo im falschen Land geboren bin ;-) Freue mich aber für dich dass du es von dir sagen kannst und vor allem dass du immer so herzlich aufgenommen wirst. Das ist echt schön und so weisst du wo du auch immer wieder hin kannst.

    Deine Decke ist wieder einmal ein Traum geworden. So fröhliche Farben und das Muster bringt sogleich gute Laune. Du dürftes das Nähen auch nie aufgeben, und vielleicht lässt sich deine perfekte Handarbeit ja auch irgendwie noch mit anbieten. Könnte mir gut vorstellen dass du da auch noch den einen oder anderen Kunden bekommen könntest.

    Heute hier mehr grau in grau und zwischendurch etwas Regen (der Garten dankt es) sende ich dir dennoch sonnige Grüsse aus dem Herzen

    Abrazos y besitos

    N☼va

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Ella
    eine wunderschöne Decke und so leuchtend in den Farben.
    Ich hätte gerne einen kleinen Teil von Deinen kreativen Ideen. Es wäre schade, wenn Du das Nähen aufgeben würdest.
    Herzliche Grüße aus dem kalten Deutschland.
    Ingeburg

    AntwortenLöschen
  5. hallo, liebe Ella! Die decke ist ein traum! und du bist eine künstlerin ... wie immer! Viel spaß in Südamerika! lg kri

    AntwortenLöschen
  6. Wunderbar, liebe Ella, ich freue mich sehr, daß Du weiter nähst! So kommen wir auch weiter in den Genuß Deiner schönen Teile! Ich könnte das nicht! Schon das Sitzen am Computer stresst und die Halswirbelsäule mag das leider gar nicht, auch das Herunterbeugen an der Nähmaschine nicht. ;-)

    Liebe Grüße auch hier
    Sara

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Ella !
    Ich habe gesehen, dass Du Dich bei mir als Leserin eingetragen hast. Das freut mich sehr. Dein Quilt ist wunderschön und mir geht es so wie Dir, immer wieder fasziniert es mich, was aus ein paar zerschnittenen Stoff-Fleckerln tolles entsteht. Die Farbkombination gelb-blau mit weiss ist sehr gelungen !
    Alles Liebe
    Karen, die jetzt sicher öfter bei Dir vorbeischauen wird.

    AntwortenLöschen