Welcome/Willkommen!

Welcome!
Some of my readers know me from my previous blog "My new life in Canada", which I ended for personal reasons in November 2014.
I decided to start a total new life in South America, close to where my story actually began. New experiences and challenges in the future, will surely cross my life here in Brazil. Since I'm a lazy writer, this blog is the solution to keep my family and friends around the world informed. Being more familiar with german, the greater part will be in that language. But I also promised to do so in english. Please have patience, I hope to improve from time to time.
Willkommen!
November 2014 habe ich mein Blog "My new life in Canada" beendet. Grund dafür; ich werde Kanada verlassen und hier in Sao Paulo, Brasilien neu beginnen. Zu genüge werden sich Erlibnisse und Herausforderungen meinen Weg kreuzen. wer lust hat, kann mich hier im neuen Blog begleiten.

Donnerstag, 29. Januar 2015

Caju

Es wäre logisch zu denken, dass ich hier über 
Dinge ein wenig Bescheid weis, wo es doch sowas wie "Heimspiel" für mich ist. Nix da... voll daneben!
So lerne ich nicht nur Portugiesisch,
 sondern immer wieder was Neues dazu.
Zum Beispiel; konnte ich bislang die "Cashewnuss" 
als eine meiner Lieblingsnüssen bezeichnen, 
doch hatte keine Ahnung, dass man aus 
der eigentlichen Frucht (das obere Teil),
Saft, Marmelade und Gelee macht.
Als eingedickter süßer Brotaufstrich habe ich es
 allerdings noch nicht probiert, dafür aber den Saft.
Man kann ihn nicht nur als Brausegetränk kaufen, 
er ist auch sehr populär als Konzentrat.
Wird entweder mit Wasser verdünnt und eiskalt 
getrunken, oder zum beimischen für tolle Cocktails.
Cashewsaft enthält nicht nur viel Vitamin C, 
sondern hat auch die Eigenschaft, 
Alkoholgeruch und seinen Geschmack 
zu neutralisieren, daher sehr beliebt! 
Über den Geschmack des Saftes, 
kann man sich wahrhaftig streiten;
Entweder man mag ihn überhaupt nicht, 
oder so wie meine Wenigkeit; man liebt ihn!
Übrigens, finde ich es auch lustig, dass der Kern, (die eigentliche Nuss), außerhalb der Frucht wächst und reift.
***
Did you know, that the fruit from the cashew nut, 
is actually used to make jams and juices?
Well I didn't! I just learned about it.
The cashew nut itself, grows outside the actual fruit.
 (As you can see on my pics.)
I haven't tried to jam yet, only the Juice.
The juice is a kind of the stuff, you either like or hate.
 It has a strange and unique taste.
I love it!
The juice it's not only loaded with vitamin C, 
but has also the property of neutralizing 
the taste and smell of alcohol in drinks.
For that reason, it is used for mixing cocktails. 
Apart from that, it adds a good (different) taste.


Have a wonderful day!
Einen schönen Tag!

Kommentare:

  1. Irre....mit offenem Mund sitze ich gerade da und kann nur staunen. Das habe ich bis dato auch noch nicht gewusst d.h. auch irgendwie nie Gedanken darüber gemacht wie die Nuss wächst. Somit habe auch ich heute wieder was dazugelernt, und danke dir auch für die Fotos. Schade das es noch keinen Geschmacksbeamer gibt *gg*, denn getestet hätte ich auch schon mal gerne. Die Frucht alleine sieht schon lecker aus.

    Glaube der Saft würde mir auch schmecken, im Gegensatz zu Erdnussbutter oder Rootbeer ;-)

    Lass dir deine Säfte und Co schmecken und ganz viele und liebe Grüsse

    Abrazos y besitos

    N☼va

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Ella
    Ein sehr interessanter Post! Vielen Dank dafür!
    Danke auch für Deinen lieben Kommentar auf meinem Blog.
    Liebe Grüsse aus der verschneiten Schweiz sendet Dir Yvonne

    AntwortenLöschen
  3. Ella- man lernt wirklich immer dazu! Danke für den informativen post!
    Bei uns hatte es heute richtig dolle geschneit! Willst ne Kippe Schnee?

    GLG Elma

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Ella
    Ist dein Blog eine Wucht.Hier lernt man wirklich noch dazu .Ich esse diese Nüsse auch gerne.
    Du hast es gut.Bei uns ist nur Mistwetter.
    LG Christa

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Ella,

    vielen Dank für deinen Besuch auf meinem Blog, habe mich sehr darüber gefreut. :-)
    Nun habe ich bei dir etwas Neues gelernt, dass diese Frucht außer ihren wohlschmeckenden Nüssen noch viel mehr zu bieten hat.. :-)

    So, da hat es dich jetzt nach Brasilien verschlagen und die hast die Zelte in Canada abgebrochen. Ich wünsche dir dort jedoch gutes Eingewöhnen und einfach eine schöne Zeit. :-)

    Liebe Grüße
    Christa

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Ella
    Ich danke dir für deinen Besuch auf meinem Blog und freue mich das du platz genommen hast!www.tagesverlauf.blogspot.ch
    Ich freue mich nun bei dir mit zulaufen!
    Hab eine schöne Zeit, alles Liebe wünscht dir zum Wochenende Bea

    AntwortenLöschen
  7. Und wieder was gelernt!
    Ich habe mir ehrlich gesagt nie Gedanken gemacht, wo und wie Cashewkerne wachsen - es reicht, dass ich sie echt gerne esse.
    Nun bin ich natürlich umso neugieriger, den Saft zu schmecken! Ich werde mal gucken, ob es hier einen Import gibt! ;)

    Liebe Grrüße von
    Britta

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Ella,
    das wusste ich auch noch nicht und habe so wieder etwas gelernt.
    Viele liebe Grüße
    Tina

    AntwortenLöschen
  9. Danke, dass du dein Wissen mit uns teilst. Finde das sehr interessant. Vor allem auch was die Cashew-Nuss im Gegensatz zur ganzen Frucht echt klein ist.
    Schon toll.

    LG KaTe

    AntwortenLöschen