Welcome/Willkommen!

Welcome!
Some of my readers know me from my previous blog "My new life in Canada", which I ended for personal reasons in November 2014.
I decided to start a total new life in South America, close to where my story actually began. New experiences and challenges in the future, will surely cross my life here in Brazil. Since I'm a lazy writer, this blog is the solution to keep my family and friends around the world informed. Being more familiar with german, the greater part will be in that language. But I also promised to do so in english. Please have patience, I hope to improve from time to time.
Willkommen!
November 2014 habe ich mein Blog "My new life in Canada" beendet. Grund dafür; ich werde Kanada verlassen und hier in Sao Paulo, Brasilien neu beginnen. Zu genüge werden sich Erlibnisse und Herausforderungen meinen Weg kreuzen. wer lust hat, kann mich hier im neuen Blog begleiten.

Donnerstag, 26. Februar 2015

Die Feier ging weiter!

Versprochen war, euch Bilder vom 2. Tag des 85. zu zeigen… G.s.D. versprach ich nicht es sofort zu tun. Nun ja, sofort bin ich nicht dazu gekommen, dann war ich eine Weile ohne Internet Verbindung. Außer mal hin und wieder mit einem schwachen WiFi in einer Kneipe oder so. 
Der Tag nach Sao Paulo zurück zu fahren nahte… 
inzwischen liegt auch das in der Vergangenheit. 
Habe ich meine Fotos bearbeitet und beim Versuch sie ein wenig zu sortieren, sind einige auf mysteriösester Art verschwunden. Trotz ausdauernde Bemühungen sie 
wiederzufinden, blieb diese Aktion erfolglos.
An dieser Stelle geht mein Dank an Sieglinde und Manfred Schreiber aus Cap. Samudio, die mir einige 
Fotos zu diesem Zweck schickten!
So geht’s eben, man hat vieles vor und 
schafft nur noch die Hälfte.
Heute geht’s endlich weiter!
***
Hello there! It has been a while since my last activities in this blog. Well, so many things happened or didn’t happened (like a constant internet connection in Paraguay), and of course there was a great deal of laziness from my side too.
So now, here I’m with more pictures from the second day of the birthday mentioned before.
As written in my previous post, we spent the day pretty far away at a great place. Paul and his family own this place, where many years ago there was a railroad track going over this fantastic old bridge. It was never a passenger line, it was only used to take fire wood out of the virgin forests to the main track and so keep the old Steam lock going from Asunción to Encarnación and all the way down 
to Buenos Aires.
The day I spend there with so many dear friends, I’ll always remember as one of the best days in my life. 
It was so relaxing and so much fun.
The width of the Bridge is 28Yds.
Underneath is a wooden floor and the river runs under.

As you can see, plenty space to fit 6 to 8 dining tables.
Hier auf Escher‘s Ländereien, weit weg und hinter den Bergen, ging sehr viel früher, ein Bahngleis durch. 
Es war ein Zubringergleis, das Brennholz aus dem Urwald zum Hauptbahngleis brachte. So wurde die damalige Lokomotive, die von Asunción, über Encarnación bis Buenos Aires runter tuckte, mit Brennmaterial versorgt.
Heute ist nur noch diese wunderschöne alte Brücke erhalten.

Mit eingebautem Holzfußboden, haben hier 6 bis 8 Esstische und Stühle, auf eine Breite von 25Mtr, Platz.
Trotzdem mussten weitere Tische für den vielen Gästen, im Wald verteilt aufgestellt werden.
*** 
Being so many people invited, additional tables were set up everywhere in the woods.
This enormous one-piece-table is there permanently. Well, that size and weight, who could possibly steal it?
***
Der große Hauptabstelltisch hier unten im Bild, hat mich besonders imponiert. Aus einem einzigen Stück Ybyrapytá-Baumstamm. Ca. 15mtr lang, 80cm breit und eine Tiefe von 20cm, steht dieses Teil fest verankert und für die Ewigkeit.
Doch das Beste, und das gibt es meiner Meinung nach nur in Paraguay;
der berühmte „Asado“!
 But the very best;
May I introduce you to the original Paraguayan Barbeque!
 Well folks that is what I call a real Barbeque!
 Ja, das nenn ich grillen!
 Frische Mandioca wurden geschält und aufgestellt.
Damit diese schnell zum kochen kommen, wurde von allen Seiten gefächert!
***
It would be crime to miss the obligatory “Mandioca” (Tapioca) at a barbeque. Here they are getting cooked.  
 Rindfleisch, Schaffleisch und (leider die Bilder verlorengegangen), Rinderdärme! Sagt jetzt nicht „igitt“, die sind sowas von lecker und gehören einfach dazu!
 

 I'll remember this day as one of my best day in my life.
So peaceful, refreshing, fun and a little crazy!
 Überall flogen die großen blauschimmernde Schmetterlinge... nur schwer zu fotografieren!
***
beautiful big blue shiny butterflies... but difficult to take pictures. 
(Just imagine them everywhere!)
The next pics are about Hosts and Guests.
From here I'll go one telling who is who in german, because most of my readers know them, but live in Germany and may not have seen them for decades.
***
Ein paar Fotos von Gastgebern und Gästen.
Da viele Freunde aus der alten Heimat diesen Blog lesen, finde ich es angebracht, Fotos mit Menschen die wir gemeinsam kennen, hier zu zeigen.
(Immer unten und von Links) 
Julio, Erika, das Geburtstagskind Paul und Walter.

 Pauls Ehefrau Inge und Schwiegertochter Deidi
 Auch mit 85 bei den Damen heute noch "Hahn im Korb"
Frieda, Erna und Paul.
 Für viel musikalische Gemütlichkeit sorgte Franz.

 Horst, der älteste Sohn.
 Klaus, der jüngere Sohn, hier mit Wernerle.

 Besuch aus Deutschland, Helga, Walter und Berni.
Enkel, Schwiegerenkel und Großnichten.
 Unten,die leicht darunter liegende Generation des Geburtstagskindes;
Stehend Waltraud. auf Stuhl Helga
unten Fußbad und Entspannungsmassage nehmend;
Elke, ich und Anni
 Eine Generation unter uns...
Junge Leute!
 Irgendwann reichte das Fußbad nicht mehr, es wurde gespritzt, geschüttet und viel gelacht.
 Am ende waren wir (fast alle) nass und endeten bekleidet 
im Wasser liegend.
Leider keine Fotos davon... Kameras mussten ganz schnell in Sicherheit gebracht werden!
Ach ja... auch wer mal musste, musste nicht einen dicken Baum suchen um diesen von hinten anzubeten...
...es gab ein kleines Örtchen mit echter Waldluftbelüftung!
Das wars für heute. Bleibt brav... ich tue es auch!
***
Already been mentioned, but once more only proves how much I mean it;
What a great and fantastic day we all had!
Thanks for looking in and see you soon!

Kommentare:

  1. Hallo Ella----- diese Feier muss fantastisch gewesen sein! Man sieht es richtig auf den Bildern !
    Ein Erlebnis in toller Umgebung!
    Eine andere Welt- solche Feiern kennt man hier nicht!
    Schön zu lesen das es Dir gut geht + du dich wohlfühlst!
    Hier ist immer mal wieder Winter- aber langsam kommen die ersten Blümchen auf der Terasse heraus! Uns gehts soweit gut- und dir hoffentlich auch !
    GLG schickt Dir
    Elma

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Ella
    Das sieht wirklich nach einem ganz tollen Erlebnis aus. Danke für die tollen Eindrücke. Ein wunderschöner Post!
    Herzlichst grüsst Dich Yvonne

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Ella,
    wow .... das muss ein tolles Fest gewesen sein, welches noch lange im Gedächtnis bleibt. Das Geburtstagskind Paul hat keine Mühen und Kosten gescheut und er hat seinen Gästen einiges geboten. Ein toller Platz zum Feiern ..... so mitten in der Natur. Sonnenschein, gute Bewirtung, leckere Speisen und Getränke, Musik, Spaß und gute Freunde ..... was braucht man mehr?
    Ganz viele liebe Grüße
    Tina

    AntwortenLöschen
  4. ...ihr versteht es zu feiern, liebe Ella,
    und dieser Platz ist so toll dafür...besonders der Bahntunnel...großartig,

    lieber Gruß Birgitt

    AntwortenLöschen
  5. Also Ella,
    da wäre ich gerne mit von der Partie gewesen. Erstens, diese wundervolle Idee mit der Brücke, so eine möchte ich gerne besitzen, da wir ebenfalls eine Menge an Leuten unterbringen müssen, wenn gefeiert wird. Und diese vergnügte Stimmung steckt an .Schade, dass einige Bilder verloren gegangen sind, aber in deinen Erinnerungen wird dieser Tag immer einen besonderen Platz einnehmen.
    Herzliche Grüße von Manuela .die gerne mit geplanscht hätte.

    AntwortenLöschen
  6. Wow Ela, dass nenne ich mal eine megatolle Location fuer eine Geburtstagsfeier!! Da waere ich auch gern dabei gewesen :-) Sehr schoene Bilder. :-)

    Alles Gute weiterhin.

    Herzliche Gruesse aus NB/Canada

    Mecki

    AntwortenLöschen
  7. Habe dich schon vermisst und viel an dich gedacht....um so schöner heute diese tollen Bilder der Fiesta zu sehen. Einfach nur grandios, so wie man sich eine lockere Fiesta vorstellt und mit der Lebensfreude wie ich sie von hier auch kenne. Alle kommen zusammen, jeder packt mit an, bringt mit und es wird aufgetischt ohne Ende. Ein supertolles Barbeque und mit läuft hier das Wasser im Mund zusammen. Mandioca noch nie probiert werde ich mal drauf achten ob ich die vielleicht auch hier bekommen kann.

    Weisste, schon alleine dieser Ort zum feiern ist genial, so in der Natur mit solch tollen Sitzplätzen, sei es an Land oder im Wasser. Da kann man richtig neidisch werden und ich freue mich sehr dass du daran teilnehmen konntest. Meine Gedanken und mein Herz sind bei dir♥

    Muchos saludos, abrazos y besitos

    N☼va

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Ella,
    wie schön, daß es Dir gutgeht, ich hatte mir schon Gedanken gemacht!
    Das ist in der Tat eine andere Welt ... solche Feiern gibts hier wohl selten. Aber auch der Platz fehlt ... die meisten bewohnen nur kleine Häuser mit relativ kleinem Garten und in der freien Natur ist so etwas nicht erlaubt oder nur unter strengen Auflagen (grillen!)
    Ich müßte mich allerdings mit Maniok begnügen, da Vegetarier ...
    Aber sonst . . . genial, auch dieser gigantische Tisch! :-)

    Liebe Grüße in die Ferne
    Sara

    AntwortenLöschen
  9. Sieht wundervoll aus, stelle es mir dort traumhaft vor :)

    LG KaTe

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Ella,
    vielen Dank für diese tollen Bilder. Richtig neidig schauend auf so ein tolles Wetter. Da macht das Feiern richtig Spaß.
    Wir haben hier naßkaltes und mieses Wetter.

    Ob ich brav bleiben werde, das kann ich Dir nicht versprechen. hahaha
    Ich sende Dir herzliche Grüße über den großen Teich
    Ingeburg

    AntwortenLöschen
  11. Was für ein außergewöhnlicher Ort zum Feiern! Der Bahntunnel ist sensationell. Da kann man schon neidisch werden. (Nur nicht auf die Rinderdärme, auch wenn du versicherst, die seien wohlschmeckend...)
    Viele Grüße
    Kathinka

    AntwortenLöschen